Der La Selle EPONA ist wieder da !

Der Barocksattel Epona wurde über Jahre speziell für die Klassische Reitkunst entwickelt. Er besitzt die einzigartige Eigenschaft, alle Bewegungen des Pferdes direkt an den Reiter zu übertragen. So können Sie als Reiter in einem entspannten Sitz die Rückentätigkeit Ihres Pferdes exakt spüren, analysieren und beeinflussen.  Mit anderen Worten:

Sie erleben Bewegung !

Der Ledersattelbaum des Epona ermöglicht Ihrem Pferd eine freie und natürliche Bewegung unter dem Sattel. Längsbiegungen, diagonale Rückenbewegungen und das Aufwölben der Wirbelsäule macht dieser Sattel exakt mit.

Der Epona ist wie ein weicher Handschuh, der sich an das Pferd und den Reiter anschmiegt. Trotz aller Elastizität  bietet  Ihnen der  Epona  eine  optimale  Sitzunterstützung  und  Ihrem  Pferd  eine gleichmäßige Druckverteilung. So werden selbst Piaffe und Passage für Sie und Ihr Pferd zur entspannten Übung.

Probereiten ? Hier gibt es Infos

                     Oder gleich einen Probereittermin machen?

Die einzigartige Verbindung zu Ihrem Pferd

Die Sitzfläche

Die meisten herkömmlichen Sättel zwingen den Reiter in eine vorgegebene Sitzposition. Das Ergebnis ist möglicherweise ein ungutes Sitzgefühl und eine Behinderung Ihres Pferdes in seiner Beweglichkeit. Im Epona spüren Sie den Unterschied.  Die spezielle Formgebung seiner Sitzfläche gibt Ihnen die Möglichkeit einen ausbalancierten und natürlichen Sitz einzunehmen. Sie erhalten die Sicherheit eines traditionellen Sattels und gleichzeitig die Freiheit in Ihrer natürlichen Sitzposition zu reiten.


Erreichen Sie einen natürlichen Sitz durch die spezielle Formgebung des Epona !

 

Der Epona vermittelt Ihnen ein Gefühl für die Bewegungen des Pferdes. Sie als Reiter sitzen präzise auf dem Punkt. Dieser liegt in der Bewegung des Pferdes rechts oder links. Durch die Wölbung in der Sitzfläche können Sie genau entscheiden, mit welchem Sitzknochen Sie einwirken. Stellung und Biegung des Pferdes sind so bequem über Ihren Sitz möglich.  

 

Die Sitzfläche bietet Ihnen eine neutrale Sitzposition an. In dieser neutralen Sitzposition wird sich Ihr Pferd im natürlichen Arbeitstempo bewegen. Verlagern Sie nun Ihr Becken nach vorn, wird Ihr Pferd die Gangart verstärken. Verlagern Sie Ihr Becken nach hinten, wird Ihr Pferd sich ganz automatisch versammeln oder anhalten.

Die Polsterung der Sitzfläche erfolgt über mehrere, verschieden übereinander liegende Polsterflächen. Dadurch ist der Sitz angenehm weich und bleibt trotzdem dünn, so dass eine exakte Übertragung Ihrer Sitzhilfen jederzeit erhalten bleibt.

 Das Sattelkissen

Unsere Sandwich-Sattelkissen sind anatomisch an das Pferd angepasst gearbeitet. Sie sind in mehreren Lagen aufgebaut. Die Unterseite besteht aus einem Spezialschaum, der besonders formstabil und dauerelastisch ist. Dadurch wird normales Aufpolstern für Sie lange Zeit überflüssig. Außerdem bleibt das Kissen dadurch eben, knotenfrei und weich. Um eine optimale Belüftung des Pferderückens zu gewährleisten, wird eine Zwischenschicht aus besonders luftdurchlässigem Leder eingebaut.

Um kleine Passformschwankungen auszugleichen, kann das Kissen natürlich auch aufgepolstert werden, durch den mehrschichtigen Aufbau aber immer wieder auch in seinen Ursprungszustand zurückversetzt werden. Ein breiter Kissenkanal, der individuell auf Ihr Pferd angepasst wird, ist für uns selbstverständlich.


Der La Selle-Ledersattelbaum - Das Herzstück Ihres Sattels

Die Kombination von Beweglichkeit und Gewichtsübertragung ist nur durch unseren einzigartigen Sattelbaum möglich.

Sein  spezieller,  mehrschichtiger  Aufbau  mit  ausgewählten  Ledersorten  und  die  durchdachte Vernähung machen ihn so einzigartig, formstabil und doch extrem beweglich.

Unser Ledersattelbaum ist im jahrelangen Dauereinsatz (12 Jahre) auf Herz und Nieren geprüft.  Es  erfüllt  uns  mit  besonderen  Stolz,  das  sich  ein  La  Selle-Ledersattelbaum  noch  nie verformt hat oder gar beschädigt wurde. Hier zahlen sich echte Handwerkskunst, beste Materialien und eine extrem strenge Qualitätskontrolle zu Ihrem Vorteil aus.

Der La Selle Ledersattelbaum ist natürlich auch jederzeit veränderbar. So ist eine Änderung möglich, wenn Ihr Pferd Muskulatur auf- oder abbaut und der Sattel ggf. angepasst werden muss.

Die Vorteile des La Selle Ledersattelbaums

1. Zurückgeschnittene Kammer

2. Die Steigbügelriemenaufhängung überträgt den Bügeltritt und wird gleichzeitig durch das, nach hinten gebogene, Kopfeisen gestützt

3. Die hintere Balancestrippe läuft diagonal über den Sattelbaum und gewährleistet dadurch die sehr stabile Lage des Sattels

4. Das Eftereisen ist genauso wie das Kopfeisen veränderbar

5. Die ersten 3,2 Zentimeter vor dem Kopfeisen sind semi-flexibel. Dieses    ermöglicht eine sichere, aber gleichzeitig dynamische Lage des Sattels.

6. Die Ortsspitzen sind für eine      optimale Rotation der Schulter zurückgeschwungen.

7. Der Sattelbaum läuft nach außen hin dünn aus. Hierdurch wird der Schenkelkontakt präzisiert und verfeinert.

8. Die hintere Ortsspitze ist nach vorn gebogen und voll flexibel. Das ermöglicht exakte Seitengänge ohne das Pferd in der Biomechanik zu stören.

Die Eisen sind geschmiedet und im Sattelbaum versenkt. Wir verarbeiten für Sie garantiert nur bestes Material in hochwertiger Handarbeit. Das Grundchassis wird durch weitere Schichten Leder und Spezial-Polymere weiter verfestigt und geformt.

Der La Selle - Ledersattelbaum zeichnet sich durch die spezielle anatomische Formgebung aus. Kleine Trachten und eine verbreiterte Taille sorgen für eine besonders große Auflagefläche für Ihr Pferd. Er optimiert die Bewegungsmöglichkeiten Ihres Pferdes. Durch seinen vielschichtigen Aufbau und die Verstärkung durch Kopf- und Eftereisen, ist er an bestimmten Stellen fest und an anderen mitschwingend. Dadurch gibt er Ihnen einen sicheren, ruhigen Sitz und ermöglicht es Ihnen gleichzeitig auf die Bewegungsmechanik Ihres Pferdes einzugehen.

mehr technische Details

Zubehör, das Sie beim guten Reiten unterstützt

Ledersattelgurte

Unsere Sattelgurte sind anatomisch geschweift und aus Leder, ohne Kunststoffversteifungen gefertigt. Dadurch können sie sich besonders gut an den Pferdekörper anlegen. Die Rundung ihres Pferdes ist dabei selbstverständlich schon mit eingearbeitet. Außerdem sind die Sattelgurte in der Mitte breiter geformt, um den  Druck auf das Brustbein zu vermindern.

Steigbügel und Steigbügelriemen

Die Steigbügelriemen sind aus besonders weichem und mehrfach vernähtem Leder. Sie bekommen diese farblich passend zu ihrem Sattel. Die Verschnallung erfolgt am Steigbügel, sodass ein langes, störendes Riemenende der Vergangenheit angehört.

 Dressur und Gelände - zwei Säulen der Reiterei

Ein Sattel – der EPONA

Um zu beschreiben, wofür Sie ihren Epona verwenden können, vergleichen wir an dieser Stelle einmal  Sättel  mit  Schuhen. Schauen  wir  in  unseren  Schuhschrank finden wir unterschiedliche Schuhe. Neben Farben und Formen können wir sie für verschiedene Verwendungszwecke benutzen.

Da gibt es Schuhe fürs Büro, um bei der täglichen Arbeit gut auszusehen - vergleichbar mit dem Dressursattel. Es gibt den Wanderstiefel für alpine Gebirgstouren - vergleichbar mit dem Wandersattel. Es gibt ein paar Flip Flops um mal kurz vor die Tür zu gehen - vergleichbar mit einem Sattelpad.

Und dann haben Sie bestimmt noch ein paar Lieblingsschuhe. Schuhe, die Sie am liebsten immer anziehen möchten, weil sie so sind, wie sie sind. Sie passen perfekt, sehen gut aus und Sie fühlen sich in Ihnen rundum wohl - vergleichbar mit Ihrem Epona !

La Selle-Sattelmanufaktur
Maßanfertigung und individuelles Design

La  Selle  Sättel  werden  in  traditioneller  Handarbeit  hergestellt.  Sattel  für  Sattel  entsteht  nach genauen Vorgaben ein Stück Handwerkskunst in höchster Vollendung.

Die Fertigung in unserer Sattelmanufaktur beginnt mit der Auswahl der Ledersorten. Unsere Sattler wählen anhand Ihrer Bestellung die jeweiligen Leder aus. Alle von uns verwendeten Lederarten sind rein pflanzlich gegerbt. Durch das spezielle Einbrennen von natürlichen Wachsen und Ölen erhalten Sie Ihren Epona mit besonders langlebigem Leder. Zusätzlich wird das Leder für die Sattelblätter durch ein spezielles Finish geschützt. Dadurch wird es unempfindlich gegenüber Regen.

Der   Zuschnitt   für   Ihren   La   Selle   Sattel   erfolgt   nach   den   Richtlinien   der   klassischen Handwerkskunst. Was sich im ersten Moment sehr theoretisch anhört, ist Ihre Garantie für einen durchdachten und in der Praxis bewährten Sattel. Nur die besten Lederstücke einer Haut finden Verwendung.

In der Lederbearbeitung setzen wir sowohl auf Handarbeit als auch auf moderne Maschinen. Dadurch können wir die Lederkanten auf zehntel Millimeter genau anpassen. Auch unsere Nähmaschinen arbeiten auf höchstem Niveau. Eine digitale Steuerung platziert die Stiche präzise wie ein Schweizer Uhrwerk. Dennoch bleibt der Sattelbau im Hause La Selle immer Handarbeit. Die meisten der über 1.000 Arbeitsschritte werden von Hand durchgeführt.

Die Versiegelung der Kanten, das Versenken der Nähte und das Einschleifen des Sitzes für den Reiter sind Arbeiten,  die  liebevoll  und  in  höchster  Konzentration  von  unseren  Fachleuten  durchgeführt werden.

Die abschließende Montage der Einzelteile zu einem La Selle Sattel erfolgt nach exakten Vorgaben. Auch dabei werden die speziellen Anforderungen für Ihr Pferd beachtet. Ist Ihr Sattel fertig, durchläuft er drei verschiedene Qualitätskontrollen, sodass Sie sicher sein können, ein perfekt gefertigtes Einzelstück in Ihren Händen zu halten.

Durch das bereits erwähnte spezielle Einbrennen von natürlichen Wachsen und Ölen erhalten Sie ihren Sattel in besonders weichem Leder. Die Narbenschicht ist nicht durch Chemikalien verschlossen und dadurch extrem atmungsaktiv. Durch diese Art der Herstellung können wir Ihnen nicht nur Sättel aus besten Materialien anbieten, sondern auch einen Beitrag zur Erhaltung unserer Umwelt leisten.

La Selle gestaltet Ihren individuellen Epona nach Ihren Wünschen und Vorstellungen: Wählen  Sie zwischen verschiedenen Ledersorten und unterschiedlichen Nahtfarben Ihre Favoriten aus. Beschläge erhalten Sie sowohl in Edelstahl als auch in Messing.

Wir beraten Sie gerne.

Sie möchten jetzt einen Epona testen?

Gern - Testen Sie live auf Ihrem Pferd ein völlig neues, einmaliges Reitgefühl. Ihr Pferd wird es Ihnen mit schwungvollen und dynamischen Bewegungen danken.

Rufen Sie uns einfach unter +49 (0) 351 - 267 97 32 an oder schreiben Sie uns eine eMail.

Unser Büro ist von Montag bis Freitag 10-17 Uhr für Sie erreichbar.


Wir freuen uns darauf Sie und Ihr Pferd kennenzulernen.

Intern | Sitemap | AGB | Datenschutz | Impressum | Kontakt

copyright by La Selle 2014 | design by businesswebsites.info

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail